Richtige Entscheidungen
benötigen eine handfeste Grundlage

Herausforderungen und best-practice DSGVO

Erfolgreiche Marketing- und Vertriebsaktivitäten lassen sich heutzutage kaum noch ohne die Nutzung von Kunden- und Interessentendaten realisieren. So personalisiert wie möglich ansprechen zu können bedeutet im gleichen Atemzug, sich mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die zum 25.Mai 2018 in Kraft tritt, genauestens auseinander zu setzen. 

Exakt dieses Thema spiegeln wir in unserem Beratungsangebot „Neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – was ändert sich für Ihren Vertrieb?“ wieder. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele und unterschiedlicher Vertriebsaktivitäten werden Sie in die Lage versetzt, Ihre nächsten Schritte selbst datenschutzkonform umzusetzen.

• Marketing und Vertrieb aus rechtlicher Sicht
• Fokus auf relevante Gesetzesvorschriften
• Mögliche Werbeaktivitäten ohne die Einwilligung des Kunden/Interessenten
• Erlaubte Werbeaktivitäten mit der Einwilligung des Kunden/Interessenten
• Gekaufte und gemietete Adressdaten & anderweitige Listendaten
• Einsatz von Vertriebsmitarbeitern und anderweitigen Vertriebsstrukturen
• Gesetzeskonforme Lead-Generierung
• Gestaltung einer Einwilligungserklärung
• Zusatz: Die neue ePrivacy-Verordnung

Hier erfahren Sie mehr über unser Beratungsangebot:

 

 

Dem Datenschutz kommt heute sowohl im Vertrieb wie auch im Marketing eine Schlüsselrolle zu. Stärken auch Sie Ihr Unternehmen mit den passenden Kernthemen aus der gesetzlichen Neuerung.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen: elisabeth.stertkuhl@energiemarkt-forschung.net