Die Neuentwicklung "Scorecard Wind"

Scoringmodell für Windenergieanlagen

Das Projektziel ist die Entwicklung einer Scorecard für Windenergieanlagen an Land.

Was ist die Scorecard für Windenergieanlagen

Die Scorecard bewertet Windenergieanlagen kennzahlenorientiert nach einem einheitlichen Ratingverfahren mittels Benchmarks. Dazu werden Daten aus unterschiedlichsten Quellen erfasst, geprüft und validiert. Anschließend werden die Ergebnisse mit einem Bewertungsalgorithmus miteinander in Bezug gebracht und analysiert. Anhand dieser Benchmarks entsteht eine validierte Aussage zu Anlagen des beispielsweise gleichen Tys im gleichen Alter mit unterschiedlichen Ergebnissen.

Die Scorecard richtet sich sowohl an Betreiber bzw. Eigentümer von Windenergieanlagen und an Kaufinteressenten von bestehenden Windenergieanlagen als auch an Direktvermarkter und Projektentwickler im Windenergiebereich.






Aktueller Projektstand

Derzeit befinden wir uns in der Entwicklung eines Prototypen anhand des Netzgebietes SH-Netz. Hierbei werden mit Hilfe der sogenannten Eisman-Meldungen die Eingriffe in den Betrieb der Windenergieanlagen durch Netzbetreiber genauer untersucht. Anschließend beginnen wir mit dem Bau des Datenwürfels und der Integration aller Stamm- und Bewegungsdaten mit dem Ziel die Benchmark- und Bewegungsalgorithmen zu gestalten.





Ausblick

Für weitere Hintergrundinformationen zur Scorecard Wind, lesen Sie bitte das hier hinterlegte Interview.

Weitere Informationen erhalten Sie in regelmäßigen Abständen hier auf unserer Seite.

Vielen Dank für Ihr Interesse.